Die Zertifizierungen

Bitte eine Zertifizierung auswählen

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse qualite@princedebretagne.com.

GLOBALGAP : DIE ZERTIFIZIERUNG DER GUTEN AGRARPRAXIS

Diese weltweit anerkannte Zertifizierung wurde vom Vertrieb geschaffen, um die Sicherheit der vermarkteten Produkte zu garantieren.
Die Zielvorgaben von GlobalGAP sind:

  • Verminderung der Risiken für die Lebensmittelsicherheit
  • Objektive Verifizierungsverfahren für gute Agrarpraxis

Alle an Prince de Bretagne angeschlossene Genossenschaften sind zertifiziert GlobalGAP Option 2, Gruppen-Zertifikat. Das gesamte Qualitäts-Management der Genossenschaften und der größte Teil der Einzelbetriebe können diese Zertifizierung vorweisen.

ISO 9001: DAS QUALITÄTSMANAGEMENT

Die ISO  9001 Norm  legt die Vorschriften und Standards für das Qualitätsmanagement-System fest.
Der Betrieb der die ISO 9001 Norm vorweisen kann, stellt damit unter Beweis, dass seine Produkte die Anforderungen der Kunden und der behördlichen Vorschriften erfüllen.
Diese Zertifizierung garantiert die Rückverfolgbarkeit, die Lebensmittelsicherheit, Kontrollen und Einbeziehung der Kundenwünsche ….

IFS: INTERNATIONAL FOOD STANDARD

Die IFS garantiert die Lebensmittelsicherheit und die Qualität der Nahrungsmittel in der gesamten Nahrungsmittelindustrie.
Basis des Qualitätsmanagement ist die Qualitätsnorm ISO 9001 die hier ergänzt wird mit Qualitätsvorgaben, die die Fabrikation (Hygiene), Schädlingsbekämpfung, Personalführung und -ausbildung, sowie risikoorientierte Analysen nach der Methode HACCP betreffen.

NURTURE

Der Qualitätsstandard NURTURE wurde von der großen englischen Handelskette Tesco für ökologisch verantwortungsvolle Produktion entwickelt
Er garantiert gute Agrarpraxis und Respekt der Natur und Umwelt
Einige, wenige unserer Erzeuger haben sich diesem Qualitätsstandard angeschlossen. Für diesbezügliche Fragen, bitte Kontakt aufnehmen

 

 

BIOLOGISCHE LANDWIRTSCHAFT

Das Siegel „AB“, „Agriculture Biologique“ ist in Frankreich eines der vier offiziellen Kennzeichen, das die Qualität und Herkunft eines Produktes garantiert.
Der Begriff Bio steht für eine umweltfreundliche und artgerechte Lebensmittelerzeugung, die der länderübergreifenden Verordnung der Europäischen Union über den Ökologischen Anbau unterworfen ist und u.a. folgende Vorgaben respektieren muss.
Anbautechniken mit aktiver Landschaftspflege
Wahrung der Fruchtbarkeit der Böden, dank einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Fruchtfolge
Eine manuelle oder maschinelle Unkrautvernichtung und natürliche Schädlingsbekämpfung
Verzicht auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln

Diese Produkte sind durch ein unabhängiges, staatlich anerkanntes Institut zertifiziert und kontrolliert. Der Verbraucher identifiziert sie an dem „AB“-Siegel oder an dem europäischen Logo.